Ra-Fortbildung-Os | Aktuelles Seminarangebot
Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter.
Osnabrueck, Osnabrück, Rechtsanwalt, Fortbildung, Seminar, Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, Notare, Notar, Rechtsanwälte, DR. MARCUS FLEIGE, KLAUS HIDDEMANN
15111
home,page,page-id-15111,page-parent,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

HINWEIS

Ab dem 01.09.2016 sind wir, die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, über unsere neu eingerichtete Geschäftsstelle im Hause Neuer Graben 22, 49074 Osnabrück, erreichbar.

Während unserer Geschäftszeiten – montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr – erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0541/35090-45.

Bitte nutzen Sie zukünftig nur noch diese Telefonnummer.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Marie Narberhaus. Frau Narberhaus steht Ihnen sowohl für Anliegen bezüglich unseres Seminarangebots, als auch für allgemeine Fragen rund um den Osnabrücker Anwalts- und Notarverein e.V. zur Verfügung.

Über Uns

Die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH wurde 2013 von dem Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. mit dem Ziel gegründet, in Osnabrück und dessen Umgebung Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter anzubieten. Auch heute ist der Verein der alleinige Gesellschafter der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH.

 

Über das Jahr hinweg bieten wir von der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH Seminare und Fortbildungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten für Praktiker an. Wir versuchen dabei, viele für Rechtsanwälte oder Notare vor Ort interessante Rechtsgebiete abzudecken und dabei auf neue Rechtsentwicklungen zu reagieren. Aus diesem Grund wird unser Seminarprogramm fortlaufend ergänzt. Schauen Sie daher gerne gelegentlich auf unsere Homepage.

 

Selbstverständlich ist die Teilnahme an den Seminaren auch für andere Juristen und fachlich Interessierte möglich. Eine Mitgliedschaft im Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. ist hierfür nicht Voraussetzung. Wir freuen uns jedoch besonders darüber, die Mitglieder unseres örtlichen Vereins oder anderer Anwaltsvereine begrüßen zu dürfen.

Aktuelles Seminarangebot

Aktuelles Mietrecht

Mittwoch, 11. Januar 2017
Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 13:30 Uhr – Dauer: bis ca. 19:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus, Richter am Amtsgericht Dortmund, aus Gelsenkirchen

Fachanwaltsfortbildung § 15 FAO

Mehr Info

Inhalt:

Das Seminar stellt

– die beabsichtigten und erfolgten Änderungen des Mietrechts dar
– die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Wohnraum- aber auch Gewerberaummietrecht dar.

Das Mietrechtsnovellierungsgesetz:
– die Mietpreisbremse
– die betroffenen Gemeinden
– die maßgebliche Miete
– die „Vormiete“
– die Ausnahmen

Auswirkungen durch die Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie auf das Mietrecht

Aktuelle Rechtsprechung zum Mietrecht unter besonderer Berücksichtigung der BGH Rechtsprechung, insbesondere

Schönheitsreparaturen nach dem Tornado des BGH vom 18.3.2015

Der vertragsgemäße Gebrauch

Betriebskosten

Schriftform des Mietvertrages

Die Kündigung von Mietverträgen

Mieterhöhung im preisfreien Wohnungsbau

Gewährleistungsrechte, insbesondere bei Umwelt- und Umfeldmängeln

 

 

Zur Person des Vortragenden:

Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus

Richter am Amtsgericht. Bis 1986 als Rechtsanwalt tätig. Seit November 1986 im richterlichen Dienst, seit 1988 am Amtsgericht Dortmund tätig und zwar in Zivilsachen und in Wohnungseigentumssachen.

 

(Mit-) Autor von zahlreichen juristischen Fachbüchern überwiegend zum Mietrecht. Herausgeber der Loseblattwerke MietPrax und „MietPrax-Arbeitskommentar“; Mitherausgeber der mietrechtlichen Fachzeitschrift Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) und Mitautor des mietrechtlichen Großkommentars Schmidt-Futterer; Mitautor des Beckschen Kurzkommentars „Miete“ und des Modernisierungshandbuchs und Autor des Miethöhehandbuchs. Mitbegründer und Vorsitzender des Deutschen Mietgerichtstages e.V.. Dozent an der Deutschen Richterakademie und bei Seminaren für die Anwaltschaft und die Wohnungswirtschaft. Er ist Honorarprofessor an der Universität Bielefeld.

 

Diese Veranstaltung richtet sich auch an Fachanwälte nach § 15 FAO. Die Rechtsanwaltskammer Oldenburg sieht sich aufgrund vielfältiger Anfragen anderer Anbieter und mangels einer entsprechenden Rechtsgrundlage nicht mehr in der Lage, die Seminare, soweit sie sich an Fachanwälte richten, im Voraus als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO anzuerkennen. Die Seminare für Fachanwälte entsprechen jedoch auch weiterhin den Vorgaben der Fachanwaltsordnung, so dass davon ausgegangen werden kann, dass die Seminare als Nachweis gemäß § 15 FAO auch künftig anerkannt werden.

Kosten:

110,00 € + 19 % USt. = 130,90 € für Mitglieder des Anwaltsvereins
140,00 € + 19 % USt. = 166,60 € für Nichtmitglieder des Anwaltsvereins

 

Im Preis enthalten sind Kosten für Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und einen Imbiss.

Neue Bankverbindung! Bitte beachten!
Wir bitten Sie, bis zum 06.01.2017 Ihre Teilnahme schriftlich mitzuteilen und den Tagungsbeitrag von 130,90 € bzw. 166,60 € auf das Konto der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH bei der Sparkasse Osnabrück, Konto-Nr.: 1551414863, Bankleitzahl: 265 501 05, BIC (SWIFT): NOLADE22XXX, IBAN: DE 34 265 501 05 155 14 14 863 zu überweisen. Geben Sie bitte das Stichwort „Seminar am 11.01.2016″ und den Namen des/der Teilnehmers/in an.

Angemeldete Kollegen können grundsätzlich davon ausgehen, dass sie teilnehmen können. Wir bestätigen die Anmeldung nicht gesondert.

Die Teilnahmebescheinigungen und die Rechnungen für die Teilnehmer werden während des Seminars ausgehändigt.

Seminar hier buchen

Veranstaltungsplan für 1. Halbjahr  2017

 

– 01. Februar, 15. Februar und 01. März 2017: Drei Veranstaltungen Arbeitsrecht
– 05. April 2017: Familienrecht
– 26. April 2017: landwirtschaftliches Sondererbrecht
– 17. Mai 2017: RVG-Probleme im Kanzleialltag bewältigen (auch für Mitarbeiter/innen)
– 30. Mai 2017: Der Todesfall im Personenschaden
– 07. Juni 2017: Familienrecht aktuell
– 27. September 2017: Schenkungsrückforderung wegen Verarmung

Weitere Informationen zu den vorgenannten Seminaren finden Sie unter dem Button „weitere Seminare“, über den Button „Seminaranmeldung“ können Sie sich bereits für die Veranstaltungen anmelden.

Sofern noch keine Uhrzeiten oder Themen angegeben sind, standen diese bei Erstellung dieser Übersicht noch nicht fest. Sobald diese jedoch feststehen, können sie unserer Homepage entnommen werden.

 

 

Für das 2. Halbjahr 2017 sind Fortbildungen zu folgenden Rechtsgebieten vorgesehen:

 

– Notarkostenrecht (auch für Mitarbeiter/innen)
– Gesellschaftsrecht
– Steuerrecht
– Verwaltungsrecht
– Baurecht
– IT-Recht, Medienrecht

 

 

Über unser bereits feststehendes Seminarangebot hinaus, planen wir weitere Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen. Sobald sich die Planungen konkretisieren, werden wir das jeweilige Seminar mit weiteren Angaben, insbesondere zu der endgültigen Thematik, zu dem Referenten und zu den Orts- und Zeitangaben zum Seminar, bekannt geben und auf unsere Homepage einpflegen.

 

Gerne nehmen wir aber auch von Ihnen Anregungen zu weiteren Seminaren, sei es zu bestimmten Themen oder auch zu Referenten, auf. Sprechen Sie uns daher bitte an!

Weitere Seminare