Ra-Fortbildung-Os | Aktuelles Seminarangebot
Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter.
Osnabrueck, Osnabrück, Rechtsanwalt, Fortbildung, Seminar, Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, Notare, Notar, Rechtsanwälte, DR. MARCUS FLEIGE, KLAUS HIDDEMANN
15111
home,page,page-id-15111,page-parent,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

HINWEIS

Ab dem 01.09.2016 sind wir, die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, über unsere neu eingerichtete Geschäftsstelle im Hause Neuer Graben 22, 49074 Osnabrück, erreichbar.

Während unserer Geschäftszeiten – montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr – erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0541/35090-45.

Bitte nutzen Sie zukünftig nur noch diese Telefonnummer.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Marie Narberhaus. Frau Narberhaus steht Ihnen sowohl für Anliegen bezüglich unseres Seminarangebots, als auch für allgemeine Fragen rund um den Osnabrücker Anwalts- und Notarverein e.V. zur Verfügung.

Über Uns

Die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH wurde 2013 von dem Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. mit dem Ziel gegründet, in Osnabrück und dessen Umgebung Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter anzubieten. Auch heute ist der Verein der alleinige Gesellschafter der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH.

 

Über das Jahr hinweg bieten wir von der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH Seminare und Fortbildungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten für Praktiker an. Wir versuchen dabei, viele für Rechtsanwälte oder Notare vor Ort interessante Rechtsgebiete abzudecken und dabei auf neue Rechtsentwicklungen zu reagieren. Aus diesem Grund wird unser Seminarprogramm fortlaufend ergänzt. Schauen Sie daher gerne gelegentlich auf unsere Homepage.

 

Selbstverständlich ist die Teilnahme an den Seminaren auch für andere Juristen und fachlich Interessierte möglich. Eine Mitgliedschaft im Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. ist hierfür nicht Voraussetzung. Wir freuen uns jedoch besonders darüber, die Mitglieder unseres örtlichen Vereins oder anderer Anwaltsvereine begrüßen zu dürfen.

Aktuelles Seminarangebot

Die weiteren Seminare finden Sie unter dem Button „Weitere Seminare“!

landwirtschaftliches Sondererbrecht

Mittwoch, 26. April 2017
Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 14:00 Uhr – Dauer: bis ca. 19:30Uhr
Referent: Jens Haarstrich, Rechtsanwalt aus Peine

Fachanwaltsfortbildung § 15 FAO

Mehr Info

Inhalt:

– Die Stellung des überlebenden Ehegatten in der Höfeordnung und die Auswirkungen auf die Gestaltung von letztwilligen Verfügungen und Hofübergabeverträgen.

– Rückfallklauseln in Hofübergabeverträgen – Genehmigungsfähigkeit und Gestaltungsvarianten

– Das Landguterbrecht als Gestaltungsvariante nach Inkrafttreten des Erbrechtsreformgesetzes?

– Aktuelle Rechtsprechung zum landwirtschaftlichen Sondererbrecht

Diese Veranstaltung richtet sich auch an Fachanwälte nach § 15 FAO. Die Rechtsanwaltskammer Oldenburg sieht sich aufgrund vielfältiger Anfragen anderer Anbieter und mangels einer entsprechenden Rechtsgrundlage nicht mehr in der Lage, die Seminare, soweit sie sich an Fachanwälte richten, im Voraus als Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO anzuerkennen. Die Seminare für Fachanwälte entsprechen jedoch auch weiterhin den Vorgaben der Fachanwaltsordnung, so dass davon ausgegangen werden kann, dass die Seminare als Nachweis gemäß § 15 FAO auch künftig anerkannt werden.

Kosten:

110,00 € + 19 % USt. = 130,90 € für Mitglieder des Anwaltsvereins
140,00 € + 19 % USt. = 166,60 € für Nichtmitglieder des Anwaltsvereins

 

Im Preis enthalten sind Kosten für Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und einen Imbiss.

Neue Bankverbindung! Bitte beachten!
Wir bitten Sie, bis zum 21.04.2017 Ihre Teilnahme schriftlich mitzuteilen und den Tagungsbeitrag von 130,90 € bzw. 166,60 € auf das Konto der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH bei der Sparkasse Osnabrück, Konto-Nr.: 1551414863, Bankleitzahl: 265 501 05, BIC (SWIFT): NOLADE22XXX, IBAN: DE 34 265 501 05 155 14 14 863 zu überweisen. Geben Sie bitte das Stichwort „Seminar am 26. April 2017″ und den Namen des/der Teilnehmers/in an.

 

Angemeldete Kollegen können grundsätzlich davon ausgehen, dass sie teilnehmen können. Wir bestätigen die Anmeldung nicht gesondert.

 

Die Teilnahmebescheinigungen und die Rechnungen für die Teilnehmer werden während des Seminars ausgehändigt.

Seminar hier buchen

RVG-Probleme im Kanzleialltag sicher lösen!

 

Dieses Seminar richtet sich sowohl an Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte als auch an deren Mitarbeiter/innen.

Mittwoch, 17. Mai 2017
Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 09:00 Uhr – Dauer: bis ca. 17:00 Uhr (inkl. Pausen)
Referent: Horst-Reiner Enders, gepr. Bürovorsteher im Rechtsanwaltsfach, Neuwied

Mehr Info

Themenschwerpunkte sind u.a.:

Anwaltsvergütung in der Zwangsvollstreckung:
– Neues amtliches Formular für den Vollstreckungsauftrag an den Gerichtsvollzieher! Was ist beim Ausfüllen zu beachten, damit die Einigungsgebühr bei Ratenzahlung entsteht?
– Vollstreckungsauftrag auf Einholung von Auskünften bei Dritten – Eigene gebührenrechtliche Angelegenheit?
– Keine Deckelung des Wertes auf 2.000 €, wenn ein Vollstreckungsauftrag auf gütliche Erledigung der Vermögensauskunft vorangeht?
– Mehrere Einigungsgebühren bei mehreren Ratenzahlungsvereinbarungen in derselben Sache?

Mitvergleichen nicht anhängiger Ansprüche
– Probleme mit der Erstattung der entstandenen Gebühren bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe in Familiensachen, bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und arbeitsgerichtlichen Verfahren
– Ärger mit der Rechtsschutzversicherung in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten

Terminsvertreter / Prozessbevollmächtigter
– Entstehung und Erstattungsfähigkeit der Gebühren
– Zwei Einigungsgebühren nach BGH erstattungsfähig, in welchen Fällen?
– Neue Tendenzen in der Rechtsprechung bei der Erstattung von Reisekosten des auswärtigen Prozessbevollmächtigten, wenn Partei in dem Bezirk des Prozessgerichts wohnt!

Vergütungsvereinbarung
– Erläuterung aktueller Rechtsprechung
– Worauf ist bei Abschluss zu achten?
– Rückzahlung der vereinbarten Vergütung, wenn keine formgerechte Vergütungsvereinbarung erfolgte!

Mehrere Beklagte werden von einem Rechtsanwalt vertreten
– Abrechnung mit den Mandanten
– Kostenerstattung, wenn ein Beklagter obsiegt und der andere antragsgemäß verurteilt wird

 

Zur Person des Vortragenden:

Horst-Reiner Enders, gepr. Bürovorsteher im Rechtsanwaltsfach, Neuwied

Autor des Buches „RVG für Anfänger“, zahlreicher Aufsätze und RVG-Tipps erschienen in der Fachzeitschrift für Kostenrecht und Zwangsvollstreckung „Das juristische Büro“ und Mitautor des Kommentars zum RVG Hartung/Schons/Enders

Kosten:

110,00 € + 19 % USt. = 130,90 € pro Teilnehmer

Im Preis enthalten sind Kosten für Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke, Pausenverpflegung sowie die Seminarunterlage.

Neue Bankverbindung! Bitte beachten!
Wir bitten Sie, bis zum 12.05.2017 Ihre Teilnahme schriftlich mitzuteilen und den Tagungsbeitrag von 130,90 € auf das Konto der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH bei der Sparkasse Osnabrück, Konto-Nr.: 1551414863, Bankleitzahl: 265 501 05, BIC (SWIFT): NOLADE22XXX, IBAN: DE 34 265 501 05 155 14 14 863 zu überweisen. Geben Sie bitte das Stichwort „Seminar am 17. Mai 2017″ und den Namen des/der Teilnehmers/in an.

 

Angemeldete Personen können grundsätzlich davon ausgehen, dass sie teilnehmen können. Wir bestätigen die Anmeldung nicht gesondert.

 

Die Teilnahmebescheinigungen und die Rechnungen für die Teilnehmer werden während des Seminars ausgehändigt.

Seminar hier buchen

Veranstaltungsplan für 2. Halbjahr  2017

 

– 23. August 2017: Notarkostenrecht (Mitarbeiterseminar)
– 27. September 2017: Schenkungsrückforderung wegen Verarmung

Weitere Informationen zu den vorgenannten Seminaren finden Sie unter dem Button „weitere Seminare“, über den Button „Seminaranmeldung“ können Sie sich bereits für die Veranstaltungen anmelden.

 

Des Weiteren sind Seminare zu folgenden Rechtsgebieten in Planung:

– Gesellschaftsrecht
– Steuerrecht
– Verwaltungsrecht
– Baurecht
– IT-Recht, Medienrecht

 

 

Über unser bereits feststehendes Seminarangebot hinaus, planen wir weitere Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen. Sobald sich die Planungen konkretisieren, werden wir das jeweilige Seminar mit weiteren Angaben, insbesondere zu der endgültigen Thematik, zu dem Referenten und zu den Orts- und Zeitangaben zum Seminar, bekannt geben und auf unsere Homepage einpflegen.

 

Gerne nehmen wir aber auch von Ihnen Anregungen zu weiteren Seminaren, sei es zu bestimmten Themen oder auch zu Referenten, auf. Sprechen Sie uns daher bitte an!

Weitere Seminare