Ra-Fortbildung-Os | Aktuelles Seminarangebot
Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter.
Osnabrueck, Osnabrück, Rechtsanwalt, Fortbildung, Seminar, Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, Notare, Notar, Rechtsanwälte, DR. MARCUS FLEIGE, KLAUS HIDDEMANN
15111
home,page,page-id-15111,page-parent,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

HINWEIS

Ab dem 01.09.2016 sind wir, die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, über unsere neu eingerichtete Geschäftsstelle im Hause Neuer Graben 22, 49074 Osnabrück, erreichbar.

Während unserer Geschäftszeiten – montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr – erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0541/35090-45.

Bitte nutzen Sie zukünftig nur noch diese Telefonnummer.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Marie Narberhaus. Frau Narberhaus steht Ihnen sowohl für Anliegen bezüglich unseres Seminarangebots, als auch für allgemeine Fragen rund um den Osnabrücker Anwalts- und Notarverein e.V. zur Verfügung.

Über Uns

Die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH wurde 2013 von dem Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. mit dem Ziel gegründet, in Osnabrück und dessen Umgebung Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter anzubieten. Auch heute ist der Verein der alleinige Gesellschafter der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH.

 

Über das Jahr hinweg bieten wir von der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH Seminare und Fortbildungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten für Praktiker an. Wir versuchen dabei, viele für Rechtsanwälte oder Notare vor Ort interessante Rechtsgebiete abzudecken und dabei auf neue Rechtsentwicklungen zu reagieren. Aus diesem Grund wird unser Seminarprogramm fortlaufend ergänzt. Schauen Sie daher gerne gelegentlich auf unsere Homepage.

 

Selbstverständlich ist die Teilnahme an den Seminaren auch für andere Juristen und fachlich Interessierte möglich. Eine Mitgliedschaft im Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. ist hierfür nicht Voraussetzung. Wir freuen uns jedoch besonders darüber, die Mitglieder unseres örtlichen Vereins oder anderer Anwaltsvereine begrüßen zu dürfen.

Aktuelles Seminarangebot

Die weiteren Seminare finden Sie unter dem Button „Weitere Seminare“!

Der Todesfall im Personenschaden

 Fortbildung gem. § 15 FAO

Dienstag, 30. Mai 2017
Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 14:00 Uhr – Dauer: bis ca. 19:30 Uhr
Referent: Dr. Jan Luckey, LL.M., LL.M., Richter am Oberlandesgericht Köln

Mehr Info

Inhalt:

Die schadensrechtliche Abwicklung eines Verkehrsunfalltodes ist keine „alltägliche Materie“. Das Seminar stellt daher sämtliche in Verbindung mit einem Unfalltod bestehenden Ansprüche dar. Insbesondere werden behandelt das Schmerzensgeld für baldigen Tod, das Schmerzensgeld für nahe Angehörige und der Haushaltsführungsschaden als Unterhaltsschaden. Sämtliche Varianten des Unterhaltsschadens (Alleinverdienerehe; Doppelverdienerehe; Getrenntleben und Scheidung; nichteheliche Lebensgemeinschaft) werden mit konkreten Berechnungsbeispielen erläutert. Auch Leistungen Dritter und die außergerichtliche Regulierung des Schadensfalls durch Abfindungsvergleich werden praxisgerecht berücksichtigt.

Die Teilnehmer erhalten veranstaltungsbegleitend eine ausführliche Arbeitsunterlage und Berechnungsbögen für den Unterhaltsausfallschaden.

Es wird gebeten, einen Taschenrechner mitzubringen.

 

Zur Person des Vortragenden:

Dr. Jan Luckey, LL.M., LL.M., ist Richter am Oberlandesgericht Köln. Er hat zum internationalen Deliktsrecht promoviert und seine Mastertitel in Cambridge, GB, sowie an der Universität Nürtingen-Geislingen, dort im Verkehrs-, Versicherungs- und Strafrecht, erworben. Im Rahmen seiner richterlichen Tätigkeit war er u. a. mit Verkehrsunfallrecht und dem Recht der Verkehrsordnungswidrigkeiten befasst. Er ist seit 2003 als Dozent im Rahmen der anwaltlichen Fortbildung auf dem Gebiet des Schadens- und Haftungs- sowie Straßenverkehrsrechts tätig. Herr Dr. Luckey ist Lehrbeauftragter der Universität Nürtingen-Geislingen für den Bereich des Verkehrshaftungs- und Personenschadens. Neben zahlreichen Aufsätzen ist Herr Dr. Luckey u. a. Autor bzw. Mitautor der Werke „Personenschaden“, „Schmerzensgeld“, „Handbuch Fachanwalt Verkehrsrecht“ und „Handbuch der Kfz-Schadensregulierung“. Er kommentiert das Schadens- und Deliktsrecht im „Prütting-Wegen-Weinreich“-BGB-Kommentar sowie im „Handbuch der Beweislast“.

Kosten:

110,00 € + 19 % USt. = 130,90 € für Mitglieder des Anwaltsvereins
140,00 € + 19 % USt. = 166,60 € für Nichtmitglieder des Anwaltsvereins

Im Preis enthalten sind Kosten für Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke, Pausenverpflegung sowie die Seminarunterlage.

Neue Bankverbindung! Bitte beachten!
Wir bitten Sie, bis zum 24.05.2017 Ihre Teilnahme schriftlich mitzuteilen und den Tagungsbeitrag von 130,90 € bzw. 166,60 € auf das Konto der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH bei der Sparkasse Osnabrück, Konto-Nr.: 1551414863, Bankleitzahl: 265 501 05, BIC (SWIFT): NOLADE22XXX, IBAN: DE 34 265 501 05 155 14 14 863 zu überweisen. Geben Sie bitte das Stichwort „Seminar am 30. Mai 2017″ und den Namen des/der Teilnehmers/in an.

 

Angemeldete Personen können grundsätzlich davon ausgehen, dass sie teilnehmen können. Wir bestätigen die Anmeldung nicht gesondert.

 

Die Teilnahmebescheinigungen und die Rechnungen für die Teilnehmer werden während des Seminars ausgehändigt.

Seminar hier buchen

Veranstaltungsplan für das
2. Halbjahr  2017

 

– 23. August 2017: Notarkostenrecht (Mitarbeiterseminar)
– 27. September 2017: Schenkungsrückforderung wegen Verarmung
– 18. Oktober 2017: Verkehrsrecht (Autokauf)
– 08. November 2017: Anwaltliches Gesellschaftsrecht

Weitere Informationen zu den vorgenannten Seminaren finden Sie unter dem Button „weitere Seminare“, über den Button „Seminaranmeldung“ können Sie sich bereits für die Veranstaltungen anmelden.

 

Des Weiteren sind Seminare zu folgenden Rechtsgebieten in 2017 in Planung:

– Baurecht
– IT-Recht, Medienrecht

 

Termine 2018:

– Mittwoch, 24. Januar 2018: Der Gesellschafter der GmbH – Rechte, Pflichten und Vereinbarungen, Prof. Dr. Daniel Graewe
– Mittwoch, 30. Mai 2018: Familienrecht, Dieter Büte

 

 

Über unser bereits feststehendes Seminarangebot hinaus, planen wir weitere Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen. Sobald sich die Planungen konkretisieren, werden wir das jeweilige Seminar mit weiteren Angaben, insbesondere zu der endgültigen Thematik, zu dem Referenten und zu den Orts- und Zeitangaben zum Seminar, bekannt geben und auf unsere Homepage einpflegen.

 

Gerne nehmen wir aber auch von Ihnen Anregungen zu weiteren Seminaren, sei es zu bestimmten Themen oder auch zu Referenten, auf. Sprechen Sie uns daher bitte an!

Weitere Seminare